Der Verein, das Orch­ester und der musikalis­che Leiter freuen sich über die gelun­gene Nach­wuch­sar­beit. Nach neun­monatiger, inten­siver Vor­bere­itung, erblickte am 04.01.2014 Flynn Rufus Holle­boom das Licht der Welt. Seit­dem ver­sucht er mit seiner außeror­dentlichen Stimme, seine Mut­ter Susan beim Tenor­sax­ophon spie­len laut­stark zu unter­stützen, meis­tens sogar bis zu völ­li­gen Erschöp­fung.… man kann eben nicht früh genug anfan­gen mit der musikalis­chen Aus­bil­dung Unschuldig.….Das jüngste Mitglied des Jugendorchesters.

Login Form

HIN­WEIS! Diese Seite benutzt Cook­ies und ähn­lichen Technologien.

Bitte änderen Sie die Browsere­in­stel­lun­gen, wenn Sie der Ver­wen­dung von Cook­ies nicht zus­tim­men. Weiter Hin­weise

Okay

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu Cook­ies finden Sie im Inter­net zum Beispiel unter http://​de​.wikipedia​.org/​w​i​k​i​/​C​o​o​k​i​e. Wir set­zen Cook­ies derzeit auss­chliesslich zu Sta­tis­tikzwecken und zur tech­nis­chen Realsierung unserer Web­site ein.