Drucken

Die Vor­bere­itun­gen auf das Jubiläum­skonz­ert laufen auf Hoch­touren. Um dem Auftritt den richti­gen Sound zu geben, haben wir uns am 11. und 12. April 2015 zu einem Proben­woch­enende in der Grund­schule Friedrichs­fehn getrof­fen. Fast alle aktiven Mit­glieder der Con­cert Band kon­nten so die Zeit zu inten­siver Orch­ester­ar­beit nutzen. Und das Woch­enende hatte es in sich:

Wir hat­ten uns verabre­det, an bei­den Tagen jew­eils um 9:00 Uhr mit einer Gemein­schaft­sprobe zu begin­nen und dabei das Pro­gramm für den jew­eili­gen Tag festzule­gen. Und sofern nie­mand beru­flich ver­hin­dert war, kon­nte die Verabre­dung auch so umge­setzt wer­den. Dafür schon ein­mal der Dank des Vor­stands an die Musiker. Nach ca. einer Stunde haben wir dann die Reg­is­ter­ar­beit in kleinen Grup­pen aufgenom­men und die Ecken und Kan­ten unseres Sounds geschliffen.

Foto: Angelika Heeren
Foto: Angelika Heeren
Foto: Angelika Heeren
Foto: Angelika Heeren
Foto: Ange­lika Heeren
14
startstop bwd fwd

Im Anschluß an die Reg­is­ter­proben war die Zeit für eine Erhohlungspause gekom­men, welche sich die Musiker und Instru­mente auch redlich ver­di­ent hat­ten. Und auch dieses­mal haben viele Mit­glieder für das leib­liche Wohl Aller gesorgt. Auch dafür der Dank des Vor­stands an die fleißi­gen Hände.

Foto: Angelika Heeren
Foto: Angelika Heeren
Foto: Angelika Heeren
Foto: Angelika Heeren
Foto: Angelika Heeren
Foto: Angelika Heeren
Foto: Ange­lika Heeren
16
startstop bwd fwd

Zurück aus der Pause wurde der Fortschritt dann in der darauf fol­gen­den Orch­ester­probe begutachtet. Mar­tin achtete wieder beson­deres darauf, wie sich die Stücke im Bezug auf die nach dem ersten Durch­lauf „bemän­gel­ten” Pas­sagen verän­dert haben und er zeigt sich mit unseren Fort­schritten sehr zufrieden.

Foto: Angelika Heeren
Manch­mal gibt Mar­tin uns ein­fach Rät­sel auf wink

Die zwei Tage haben bei allen Beteiligten ihre Spuren hin­ter­lassen und so wun­dert es sicher­lich nicht, dass die Meis­ten direkt nach dem Work­shop nur noch zu Ihren Fam­i­lien woll­ten um das restliche Woch­enende zu genießen. Aber ein paar Uner­mütliche habe die let­zten Reservern mobil­isiert um den Work­shop in einer Piz­zaria ausklin­gen zu lassen und ein Résumé zu ziehen.

Haup­tkat­e­gorie: Konz­erte
Jubiläum­skonz­ert